Gegrilltes Lets Cook

Backofen gegrillte Ananas

Für Liebhaber exotischer Früchte, habe ich heute eine gegrillte Ananas mitgebracht. Da ich leider nicht über einen Smoker verfüge, habe ich meinen Backofengrill benutzt. Normalerweise nutze ich bereits geschnittene Ananasscheiben oder eben die aus der Dose, doch diesmal habe ich es mit einer komplette versucht. Die komplette Ananas ist ehrlich gesagt aber sinnvoller für ein großes Stück Fisch oder Fleisch um sie darauf zu legen und das Ganze zu Garen. Für meine Zwecke, sind Scheiben die bessere Wahl!

Warum das so ist, wird klar, wenn ich die Zutaten aufliste 😉

Zutaten:

  • Ananas
  • Bacon
  • Tomate
  • Käse
  • Oliven
  • Gewürze nach Wahl. In meinem Fall habe ich benutzt: Spicebar gegrillter Pfeffer von 030BBQ, Salted Caramel, Himbeersalz und meine eigene Mischung.

Die Ananas wurde geteilt und mit dem Messer eingeschnitten. Am besten funktioniert es mit kleinen, mundgerechten Quadraten, die man nachher herausziehen kann. Das Fruchtfleisch habe ich mit meinen Gewürzen eingerieben und eine Cocktailtomate halbiert daraufgelegt. Mit Bacon Scheiben bedecken und mit dem Grillpfeffer würzen. Der Backofen war auf 200 °C vorgeheizt und der Grill eingeschalten. Die Ananas durfte dann 20 backen. Den Cheddar habe ich mit Salted Caramel und Grillpfeffer, so wie Himbeersalz gewürzt und vermengt. Die Ananas nach abgelaufener Zeit damit bestreut und Tomaten danebengelegt. Erneut grillen, bis der Käse die gewünschte Farbe erreicht hat. Dazu gab es kalte Oliven, sehr lecker! Die Gewürze, zusammen mit dem süß-sauren der Ananas und der schärfe des Grillpfeffers, war wirklich ein Geschmackserlebnis, das man wiederholen kann. Allerdings war die ganze Ananas dafür ungeeignet. Man bekam das Fruchtfleisch nicht komplett gelöst und die Gewürze waren, trotz einschneiden nicht komplett durch die Ananas gewandert. Das Nächste Mal dann lieber wieder Scheiben, die man Marinieren kann und mit Bacon umwickeln.

Eine komplette Ananas kommt mir nur noch auf einen richtigen Grill und dann gefüllt!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.