Dips & Soßen Lets Cook

Baba Ghanoush

und Avocadocreme

Baba Ghanoush und die Avocado Knoblauch Creme für Fleisch und Fisch, habe ich vor einigen Tagen zu unserem Grillfleisch dazu gemacht. Baba Ghanoush ist in den arabischen Ländern als Vorspeise sehr beliebt und ich kann verstehen warum. Baba Ghanoush ist eine Auberginen – Sesampaste, die man auch gerne ein wenig abwandeln kann, ohne einen geschmacklichen Verlust zu riskieren.

Baba Ghanoush Rezept:

  • 2 Auberginen (ca 500 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Tahini (Sesampaste)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz

Die Aubergine habe ich komplett in den Backofen gelegt und gegrillt. Ihr könnt sie aber auch in eine Schüssel legen, die Mikrowellen geeignet ist und abgedeckt 2 Minuten dämpfen. Natürlich geht das auch in einem Dämpfer (Korb) auf dem Herd mit kochendem Wasser, aber das dauert länger. Die Aubergine muss weder angeritzt noch gewürzt werden. Einfach 10 Minuten grillen und dann abkühlen lassen. Die haut wie bei der gegrillten Paprika abziehen und das Fruchtfleisch in einen Mixer geben. Wer mag, kann natürlich die Haut dran lassen. Das gilt besonders für die gedämpfte Variante. Der Knoblauch kommt eigentlich roh dazu, allerdings hatte ich den mit auf dem Rost und hat ihm einen leicht süßlichen Touch gegeben. Knoblauch in dem Fall mit Schale auf ein Blech grillen oder backen. Wenn er abgekühlt ist, kann man durch Drücken die Schale entfernen. Die Aubergine, den Knoblauch zusammen mit der Tahini Paste, die man im Übrigen auch selbst machen kann, und etwas Olivenöl durchmixen danach salzen und den Zitronensaft dazugeben und verrühren. In ein Schraubglas oder ähnliches abfüllen und innerhalb von 3 Tagen aufbrauchen. Natürlich kann man das Ganze auch einkochen oder einfrieren. Beim Einfrieren ist es dann allerdings so, dass ihr beim Auftauen mehr Flüssigkeit in der Paste habt, da würde ich immer eine neue Aubergine drunter mischen oder eine Avocado, so wie ich es getan habe. Ich habe Aubergine und 3 Knoblauchzehen zusammen mit einer Handvoll Cocktailtomaten und Creme Fraiche dazugegeben und damit die Avocado-Knoblauch-Creme kreiert.

Rezept Avocado-Knoblauch-Creme:

  • 2 Auberginen (ca 500 g)
  • 5 Knoblauchzehen
  • 3 EL Tahini (Sesampaste)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • 1 Avocado
  • 6 Cocktailtomaten
  • 2 TL Creme Fraiche

Tipp: Wenn ihr Baba Ghanoush und die Varianten in einem Schraub,- oder Bügel Glas aufheben wollte, bedeckt die Oberfläche mit Olivenöl, damit sie nicht trocken wird.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.