Frühstück Für Magen-OP Patienten Lets Cook Meal Prep Tea-Time

Breakfast Balls

Frühstück für Unterwegs, Breakfast Balls

Viele von euch haben sicherlich morgens weder Zeit noch Lust sich ein gesundes Frühstück zuzubereiten. So bin ich zumindest! Leider. Normalerweise bin ich auch kein Frühstückstyp, da könnte ich rein Theoretisch drauf verzichten. Also brauchts ab und an einen Trick, damit mein Hirn was zum Arbeiten bekommt. Und das gute Zeug habe ich in den Ball gesteckt… Lecker, schnell und sättigend! Auch für den Snack zwischendurch! Es gibt keine wirkliche Mengenangabe, da ich alles nach Gefühl in den Mixer gebe!

  • Haferflocken ca. 200g
  • Datteln (Halbe Packung)
  • Erdbeeren 5 Stck.
  • Mandeln 50g
  • Gemahlene Tonkabohne* Optional, Ceylon Zimt und Salted Caramel

Ihr braucht einen wirklich starken Mixer! Die Datteln sind steinhart und nicht jede Maschine kann da mithalten!

Zuerst mixt die Datteln mit den Erdbeeren. Sobald es eine homogene Masse ist, könnt ihr nach und nach Haferflocken dazugeben. Immer wieder kontrollieren, wie fest die Masse ist, ihr müsst das Ganze später zu Kugeln Formen können! Wenn ihr eine relativ feste Masse bekommen habt, gebt alles in eine Schüssel und stellt es 20 Minuten kalt. Stellt euch einige Haferflocken parat, die helfen euch beim Rollen der Balls! Mit einem Teelöffel Masse entnehmen und in der Hand rollen. Ihr könnt sie auf einem Teller kaltstellen, oder in Gläser geben. Sie halten sich ein paar Tage im Kühlschrank. Wenn ihr statt frischer Erdbeeren, Pulver nehmt, halten sie sogar noch länger.

Wenn ihr die Masse Stichfest macht, könnt ihr sie mit Erdnussbutter füllen. Sehr lecker!

Topping und Gewürz in der Masse: Tonkabohne, Ceylon Zimt oder Salted Caramel von Spicebar kann ich absolut empfehlen!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.