Lets Cook X-Mas

Gebrannte Mandeln

Weihnachtsmarkt Feeling für Zuhause

Gebrannte Mandeln

Wer kennt sie nicht, die gebratenen oder gebackenen Mandeln auf den Weihnachtsmärkten? Sie riechen schon nach Weihnachten und auch wenn sie Kalorienbomben und Zahnknacker sind, wir lieben sie. Nun möchte nicht jeder den hohen Preis bezahlen oder wie ich, auf den Weihnachtsmarkt gehen. Was also tun? Selbermachen!

Das Ganze dauert nicht lange und es schmeckt genauso.

Günstiger ist es definitiv, wenn auch kein Schnäppchen. Die Nüsse kosten in den geringen Mengen schon mehr, als man ausgeben möchte, wenn man nicht viel Geld im Monat hat. Bei mir auf dem Blog soll es für jeden bezahlbare Rezepte geben. Aber die Nüsse kann man sich für den Dezember mal machen, finde ich.

Genommen habe ich für meinen Mann und mich, einen Beutel Mandeln. Das reicht vollkommen, da man sie ja genießen soll!

In einer Pfanne habe ich 4 EL Zucker und 100ml Wasser erhitzt. Die Mandeln kommen direkt mit hinein und werden, solange in der entstehenden Masse gewendet, bis die typische Zuckerkruste entsteht.

ACHTUNG! Erst verkocht das Wasser, dann wird der Zucker flüssig und legt sich um die Mandeln. Hier nicht aufhören zu rühren! Die Masse weiter mischen bis die Zucker wieder kristallisiert! Das ist wichtig. Sobald das geschieht, die Mandeln auf Backpapier geben und trennen.

Wenn die Mandeln abgekühlt sind, kann man sie in einer Dose oder einem Einmachglas aufbewahren.

Als Topping habe ich etwas Ceylon Zimt darüber gegeben und bei der zweiten Portion Weihnachtsgewürz von Spicebar. Sehr geile Kombi!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.