Lets Cook

Couscous BBQ Chicken

Heute gab es bei uns Couscous. Ich liebe Couscous und wollte ihn mit Roter Beete essen. Leider hatte die sich aber vorher schon verabschiedet, gemeinsam mit ihrem Haustier mit weißem Fell… Spontan ließ ich den Couscous nur mit heißem Wasser quellen und würzte ihn dann mit Himbeersalz, etwas Meersalz und Zitronenabrieb.

Zutaten:

  • Hähnchenbrust 2 Stck.
  • 300g Couscous
  • 700ml kochendes Wasser
  • Himbeersalz oder normales Jod/Meersalz
  • Geräucherte Paprika, Knoblauchpulver, Zitronenabrieb
  • 50g Tomatenmark

Einfach und lecker! Mehr bräuchte ich dann eigentlich auch nicht dazu, außer vielleicht etwas Soße oder ein Salat. Diesmal entschied ich mich für BBQ Chicken. Wir haben zwar keinen Grill, aber man kann es auch in der Pfanne brutzeln.

Zubereitung:

Hähnchenbrust am Vortag einlegen in geräucherter roter Paprika, etwas Salz, Zitrone und Knoblauch. Butter heiß werden lassen und die Hühnerbrust anbraten. Wenn sie auf beiden Seiten circa 3 Minuten gebraten wurden, auf einem Brett in Scheiben schneiden und rundherum anbraten. Man kann nun mit Cola oder Wasser immer mal wieder etwas ablöschen oder Tomatenmark mitbraten und etwas Wasser oder Sahne auffüllen.

  • Sobald das Fleisch fertig ist, es aus der Pfanne nehmen und auf den Tellern verteilen. Den Couscous habe ich in ein kleines Glas gedrückt und auf den Teller gestülpt. In der Pfanne etwas Wasser aufkochen und eine Soße machen. Meistens reicht das, was in der Pfanne ist um eine, lecker Soße zu machen. Bratensud nun auf Couscous und Fleisch verteilen und guten Appetit!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.