Dips & Soßen Für Magen-OP Patienten Lets Cook Meal Prep OMAD - One Meal a Day

Handkäs ohne Musik

…aber mit deftiger Rahmsoße.

Als Hesse Mädche‘, bin ich auch mit typisch hessischen Gerichten und Lebensmitteln groß geworden. Aus Hessen kennt man daher auch den berüchtigten Handkäse mit Musik. (Handkäs´mit Mussig). Jetzt werden mich viele Hessen am liebsten über die Grenze jagen, aber ich hasse es! Ich mag weder das Ölige noch den Kümmel. Kümmel habe ich ebenso wie Dill und Nelken aus meiner Küche verbannt! Wenn ich es nutze, dann nur fein gemahlen und dezent verwendet! Vor Jahren habe ich eine Vogelsberger-Art kennengelernt. Erst wusste ich lange nicht, wie genau die Zutatenliste ist, aber auch das hat sich irgendwann durch meine Stiefnichte beantwortet. Heraus kam: in einer Rahmsoße eingelegter Handkäse. Wie das geht, erkläre ich euch jetzt! Ist ganz schnell und einfach, versprochen!

Zutaten:

  • 1 Packung Handkäse (Harzer Roller)
  • 1 Schalotte oder rote Zwiebel (Man kann auch den TK Mix benutzen)
  • 2 Knoblauchzehen (Ebenfalls TK Mix möglich)
  • 3 EL Schmand
  • 3 EL Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Zitronenabrieb
  • optional TK Kräuter oder frisch von der Pflanze
Handkäse mit Rahmsoße und Blütentopping

Schnappt euch eine Schüssel und macht dort euren Schmand und das Crème fraîche hinein. Schneidet eine Schalotte oder rote Zwiebel in kleine Würfel. Persönlich hacke ich die Zwiebeln bzw. Schalotten immer mit meinem Küchenbeil etwas. Ebenso die Knoblauchzehen. Wenn ich nicht auch Knoblauch beißen wollt, dürft ihr den auch gerne pressen!

Nun verrührt ihr alles miteinander, gebt Optional die Kräuter dazu, würzt es und holt den Stinker hervor. In einer Packung sind meistens 5 Rollen drin. Die nehmt ihr nun raus und könnt sie im Ganzen zum Rahm geben oder ihr schneidet kleine Würfel daraus. Je nach Reifegrad des Harzers. Wenn er noch nicht ganz durch ist, das erkennt man an der weißen Stelle im Käse. Ein reifer Handkäse wird ähnlich wie die Gummibärchen. Unreif ist er weiß und trocken. Lasst ihn in dem Fall noch eine Weile liegen, ehe ihr ihn in der Rahmsoße einlegt. Wenn nur noch wenig in der Mitte zu sehen ist, kann er allerdings schon in den Rahm. Stehen lassen könnt ihr das nämlich um die 3 Tage in einem guten Kühlschrank. (Die kleinen Geräte werden oft zu warm)

Wenn ich es direkt essen möchte, lasse ich die Rolle komplett. Den Rest schneide ich in Würfel und verrühre es in der Rahmsoße. Wenn es schön durchgezogen hat, kann man gegebenenfalls noch mal nachwürzen.

Dazu ein leckeres warmes Brot/ Baguette oder Focaccia, mehr braucht es dann nicht. Pur ein optimales Abendbrot für Ketogene oder Low Carb Ernährung.

Eine Bomben-Eiweißquelle!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.